Dr. Andreas Korn-Müller

Von 1989-1992 trat ich zusammen mit meinem Zwillingsbruder als »Doppelkorn« an Kleinkunstbühnen und in Jugendbistros in der Unterhaltungskunst/Comedy auf. Während meiner Promotion am Max-Planck-Institut kombinierte ich erstmals am 25. 03. 1993 bei einer Verabschiedungsfeier mein Talent als Entertainer mit meinem Spaß an Experimenten. Daraus entstand schließlich über mehrere kleinere Auftritte eine Chemie-Show (»A Chemist’s Comedy«), die ich am 04.12.94 an der Uni München (LMU) uraufgeführt habe. »Chemical Wild West« – Die Wissenschaftsshow mit rauchenden Colts und Dynamit ist ein packendes Wissenschaftstheater, dessen Premiere am 14.12.2000 im Audimax der Uni Bielefeld stattfand. Seit 2003 gibt es »Flammenzauber & Feuerkunst« – Die Experimentalshow rund um’s Feuer und seit 2004 »Das verrückte Chemie-Labor« – Die Show zum Kindersachbuch. Seit 2006 im Programm: »high energy – Magic Andys Energie- Spektakel« und die preisgekrönte »HIV-BioChemie Show« über das Aids-Virus. Seit 2010: »Funkenregen, Stinkbombe, Zuckerblitz – Magic Andys Brodelbude« – Die Show zum zweiten Kindersachbuch.

Ich habe in Tübingen Chemie studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie in München promoviert. Anschließend habe ich knapp zwei Jahre in der AIDS-Forschung an der Universität München gearbeitet.

Seit 1997 bin ich freiberuflich auf verschiedenen Feldern tätig: neben meinen Science-Shows als wissenschaftlicher Mitarbeiter für Ausstellungen (Deutsches Museum München, Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Technische Sammlungen Dresden) sowie als Sachbuchautor.

Dr. Andreas Korn-Müller
Dr. Andreas Korn-Müller
Dr. Andreas Korn-Müller