Magie

Sie nennen mich Magic Andy. Der Name entstand 1995 in den Medien und mir gefällt dieser Name. Trotzdem verstehe ich mich nicht als Zauberer, als Magier, als Illusionist, sondern als Entertainer der Chemie. Alle meine verblüffenden Experimente sind erklärbar und werden während der Show größtenteils erklärt. Chemie ist in meinen Inszenierungen deshalb Magie, weil etwas Unerwartetes, Überraschendes passiert. Hinter der Magie stecken Aberbillionenbillionen Moleküle, die strikt nach Reaktionsschema “F” miteinander reagieren. Die meisten “Rezepte” findet man in der einschlägigen Literatur. (s. links)