Flammenzauber & Feuerkunst

Feuer! Schon immer waren die Menschen fasziniert vom Leuchten der Flammen, von ihrer Wärme, aber auch von ihrer Gewalt. Feuer hat etwas Geheimnisvolles beinahe Magisches. Seit den Anfängen der Zivilisation versuchten die Menschen, das Feuer zu beherrschen und erfanden Techniken, um Feuer zu entfachen. Sie erforschten die chemischen Vorgänge bei einer Verbrennung. Viele Geheimnisse des Feuers werden in der Experimentalshow gelüftet.

Es werden physikalische und chemische Methoden des Feuermachens vorgeführt: Durch bloße Reibungswärme mit Hilfe eines „Feuerquirls“, mit Feuerstein, Schlageisen und Zunder sowie mit dem berühmten „Döbereiner Feuerzeug“ von 1823 mit Hilfe von Platin und Wasserstoffgas. Erleben Sie die „heiße“ Entwicklung der Zündhölzer: Mit Puderzucker werden „Prometheuszünder“ hergestellt und mit Phosphor die „Überall-Streichhölzer“. Zündexperimente, Explosionen, Verbrennungen in reinem Sauerstoff, rasende „Kugelblitze“ im Glaszylinder sowie zahlreiche Flammen-Experimente erläutern die Eigenschaften des Feuers – immer ergänzt durch diverse „Gummibärchen“-Fragen zum Thema Feuer: Warum brennen Steine nicht? Warum verbrennt Eisenpulver ohne Flamme?

Im letzten Teil der Show geht es um’s Löschen u.a. mit Wasser, Kohlendioxid, Sand, Drahtnetzen. Es wird eine Kerze wie von Geisterhand gelöscht, es gibt Unterwasserfackeln aus Wunderkerzen und eine Feuerwolke, wenn man beim Löschen nicht aufpasst!

Die interaktive Feuershow bietet eine Fülle von spektakulären Feuer-Experimenten begleitet von anschaulichen Erklärungen. Aber Vorsicht! Es wird heiß und laut!